Preise und Versandkosten

(1) Trotz unserer Bemühungen kann es vorkommen, dass die Preise für eine kleine Anzahl von Produkten in unserem Katalog nicht korrekt sind. Wir überprüfen die Preise, wenn wir Ihre Bestellung bearbeiten und bevor wir die Zahlung in Rechnung stellen. Wenn ein Produkt mit einem falschen Preis gekennzeichnet ist und der richtige Preis höher ist als der Preis auf der Website, werden wir Sie vor dem Versand des Produkts kontaktieren, um Sie zu fragen, ob Sie das Produkt zum richtigen Preis kaufen oder die Bestellung stornieren möchten. Wenn der korrekte Preis eines Produkts niedriger ist als der von uns angegebene Preis, berechnen wir den niedrigeren Betrag und versenden das Produkt an Sie.

(2) Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.Sollten Listenpreise vorhanden sein, gelten die Preise, die auf der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preisliste stehen.

Zahlung

(1) Der Besteller kann die Ware durch folgende Zahlungsarten bezahlen:

– Paypal

– Kreditkarte

– Sofortüberweisung

– Vor Ort Zahlung vor Ort mit EC-Karte, bar oder Kreditkarte (Mastercard & Visa)

– Rechnung

(2) Bestimmte Zahlungsarten können durch den Anbieter im Einzelfall ausgeschlossen werden.
(3) Bei Auswahl der Zahlungsart Rechnung ist es dem Kunden nicht gestattet, eine andere als die auf der Website genannten Zahlungsarten zu wählen. Zahlungen per Scheck sind nicht gestattet.

(4) Wählt der Kunde eine Online-Zahlungsart, ermächtigt er den Anbieter damit, die fälligen Beträge zum Zeitpunkt der Bestellung abzubuchen.

(5) Bietet der Anbieter die Zahlung per Vorkasse an und wählt der Kunde diese Zahlungsart, hat der Kunde den Rechnungsbetrag innerhalb von fünf Kalendertagen nach Eingang der Bestellung auf das Konto des Anbieters zu überweisen. Der Anbieter reserviert die Ware entsprechend für fünf Kalendertage.

(6) Bietet der Anbieter die Zahlung per Kreditkarte an und wählt der Kunde diese Zahlungsart, ermächtigt der Kunde den Anbieter ausdrücklich, die fälligen Beträge vor Versand von Warenlieferungen einzuziehen.

(7) Bietet der Anbieter die Zahlung per Bankeinzug an und wählt der Kunde diese Zahlungsart, so erteilt der Kunde dem Anbieter ein SEPA-Basismandat. Wird ein Zahlungsvorgang mangels Deckung des Kontos oder wegen fehlerhaft übermittelter Bankdaten rückgängig gemacht, so trägt der Kunde die Kosten.

(8) Wählt der Kunde die Zahlungsart von Rechnung, verpflichtet sich der Kunde, den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach Versand der Ware ohne Skontoabzug zu begleichen.

(9) Sollte der Besteller mit der Zahlung in Verzug kommen, so behält sich der Anbieter die Geltendmachung des Verzugschadens vor.